27. Auflage Delitzscher Gespräche – Genossenschaft optimale Rechtsform

Delitzsch, 5. April 2024 (geno). Das Genossenschaftsmuseum Delitzsch kündigt für den 3. Mai 2024 das Stattfinden der diesjährigen „Delitzscher Gespräche“ an. Es handelt sich um die 27. Auflage. Generalthema ist die Rechtsform „Genossenschaft“ als vorteilhafteste Lösung für „Start ups“ – das ist der anglizistische Begriff für Unternehmensgründungen, der sich in…
Weiterlesen

Genossenschaftsbanken betreiben Gewinnmaximierung und missachten die eigene Rechtsform

Nürnberg, den 23.10.2023. Die Bankinstitute mit den höchsten jährlichen Gewinnen sind – wen wundert’s – die Volks- und Raiffeisenbanken. Diese Gewinne werden von genossenschaftlich organisierten Bankunternehmen erzielt, die als Genossenschaften eigentlich einen ganz anderen, gegenteiligen Zweck verfolgen. Denn die Genossenschaftsbanken wurden nicht gegründet, um ihren Mitgliedern Geld abzunehmen und damit…
Weiterlesen

BMJ Gesetzesänderung zur Stärkung der genossenschaftlichen Rechtsform

Bullay, den 17.08.23/igenos. Wie das (BMJ) Bundesministerium für Justiz in einem Arbeitspapier aus dem Juli 2023 feststellt unterliegen genossenschaftliche  Prüfungsverbände regelmäßig einer gesetzlich vorgeschriebenen Qualitätsprüfung. Diese Prüfung hat jedoch zunehmend an Aussagekraft verloren, weil sie lediglich  die Formalitäten prüft und nicht überprüft, ob die Verbände das Genossenschaftsgesetz auch einhalten und…
Weiterlesen

Genossenschaft ist mehr als eine Rechtsform

Bullay, den 14. Juli 2023/coopgo. Die Genossenschaftsidee ist eine Weltanschauung und Genossenschaft kann auch funktionieren! Es fehlen in Deutschland derzeit nur die gesetzlichen Rahmenbedingungen. Das angestrebte europäische Genossenschaftsgesetz ist ein Schritt in die richtige Richtung. Es besteht Aufholbedarf, denn im direkten Vergleich zu unseren europäischen Nachbarn hat die Rechtsform Genossenschaft…
Weiterlesen

BVR im Dauerkonflikt mit der Rechtsform Genossenschaft 

Berlin/Bullay den 10.März 2023. Der Bundesverband der Volks- und Raiffeisenbanken (BVR)  ist unter anderem der Systemdienstleister der genossenschaftlich organisierten Banken. Neben den Markenrechten verwaltet der BVR die Institutssicherung und die Unterstützungsfonds in die alle angeschlossenen Kreditinstitute einzahlen um im Fall einer Bankenpleite Rückendeckung zu erhalten.  Es geht um den Schutz…
Weiterlesen

Geno-Ratio Bedeutung der Rechtsform Genossenschaft in Europa

Bullay, den 22.12.2022.(igenos). Die besondere Bedeutung der Rechtsform Genossenschaft im Raiffeisenland Deutschland wurde im Rahmen des Raiffeisen-Jahres und schließlich der UNESCO-Auszeichnung der Genossenschaftsidee als immaterielles Weltkulturerbe immer wieder betont. Aber sind diese Aussagen wirklich zutreffend? Sprechen die Zahlen nicht dagegen?In den Genossenschaftsnachrichten wurde wiederholt darauf hingewiesen, dass die Rechtsform der…
Weiterlesen

Genossenschaftbanken: Wie lange ist die Rechtsform eG noch tragbar?

igenos informiert seit 2015 über die mangelhafte Umsetzung des vom Gesetzgeber vorgeschriebenen genossenschaftlichen Förderauftrag und über die vom BVR Bundesverband der Volks- und Raiffeisenbanken diktierte Fusionspolitik. Diese ist entgegen der aktuellen Aussage (hier) des DGRV (Deutscher Genossenschafts und Raiffeisenverband e.V.) nicht mit der genossenschaftlicher Mitgliederförderung zu vereinbaren. Auch der…
Weiterlesen

Der Förderauftrag als Leitplanke der Rechtsform Genossenschaft

igenos, die Interessenvertretung der Genossenschaftsmitglieder kommentiert in diesem Beitrag die vielseitigen Bestrebungen den genossenschaftlichen Förderauftrag zu verschleiern, neu zu definieren oder zu verklausulieren. Ein typisches Beispiel dafür ist die sogenannte Förderbilanz der Genossenschaftsbanken. Diese Förderbilanz sieht aus wie ein Katalog diverser Ersatzleistungen, die vom eigentlichen genossenschaftlichen Förderzweck, die direkte…
Weiterlesen

Die Rechtsform Genossenschaft eG

Über die numerische Bedeutung der Rechtsform Genossenschaft wollen wir nicht diskutieren. In Deutschland sind lediglich 7.700 Genossenschaften eingetragen. Die eingetragene Genossenschaft sollte als Leistungs- und Fördergemeinschaft zum Nutzen der Mitglieder ausgerichtet sein. Bei der Umsetzung dieser systemrelevanten Anforderung gibt es jedoch massive Probleme. Die eingetragene Genossenschaft (eG) stellt eine…
Weiterlesen

Fördert der BVR den Missbrauch der Rechtsform Genossenschaft?

Die Volks- und Raiffeisenbanken firmieren überwiegend in der Rechtsform eingetragene Genossenschaft (eG). Es gibt auch Volks- und Raiffeisenbanken die in der Rechtsform Aktiengesellschaft (AG) firmieren. Alle betreiben das Bankgeschäft als Universalbankgeschäft und sind im Marketingverbund an den Dienstleister und Dachverband BVR (Bundesverband der Volks- und Raiffeisenbanken ) angeschlossen. Sie…
Weiterlesen