Geno-Banken igenos stellt BVR Fusionspolitik in Frage

Das Bayerische Oberste Landesgericht befasst sich am Montag, den 05.02.2024 11:00 Uhr in einer mündlichen Verhandlung mit der Fusionspolitik des BVR. Im Rahmen eines Spruchverfahrens klagt das Vorstandsmitglied von  igenos e.V., Georg Scheumann, gegen die praktizierte Fusionspraxis, bei der weder eine Unternehmensbewertung noch ein Wertausgleich stattfindet. Diese Praxis verstößt nach…
Weiterlesen

Soll die BVR Werbekampagne die Genossenschaftsidee verwässern

Morgen kann kommen. Doch was war gestern? Historisch gesehen sind die Genossenschaftsidee und der Sozialismus Kinder der industriellen Revolution. Beiden Systemen ging es um die Verbesserung der Lebensbedingungen der verarmten Bevölkerung und um die Herstellung eines Gleichgewichts zwischen dem knappen und teuren Kapital und der massenhaft vorhandenen billigen Arbeitskraft. Das…
Weiterlesen

VR-Bank Bad Salzungen-Schmalkalden: Termin der Gerneralversammlung strittig

Schmalkalden, den 19.01.2025/igenos. Der als kommissarischer Vorstand der VR-Bank Bad Salzungen-Schmalkalden eingesetzte Sonderbeauftragte der BaFin lädt zur außerordentlichen Generalversammlung am 26. März 2024 in die Messe Erfurt ein. Die Einladung erfolgt satzungsgemäß in drei Regionalzeitungen, aber viel zu früh, 8 Wochen und vor dem geplanten Termin. Was soll das? Angeblich…
Weiterlesen

Genossenschaftliche Umlagerung bei der VR-Bank Bad Salzungen-Schmalkalden? 

Gefahr im Verzug? Bei der VR-Bank Bad Salzungen Schmalkalden gehen seit einigen Wochen merkwürdige Dinge vor sich. Wird die Genossenschaft schon vor der von den Mitgliedern geforderten außerordentlichen Generalversammlung zerschlagen? Wie die Genossenschaft in einer Pressemitteilung vom 29.12.2023 mitteilte, hat der Sonderbeauftragte der BaFin mit Geschäftsleiterfunktion, Christian Gervais, tatsächlich die…
Weiterlesen

VRBank Bad-Salzungen Schmalkalden eG Machtspiel Privatkrieg oder Grundsatzfrage.

Bad Salzungen / Schmalkalden den 15.Dezember 2023. Ein Rückblick. Das Geschäftsmodell der Thüringer Bank weicht deutlich vom vorgebenen Kurs des BVR (Bundesverband der Volks- und Raiffeisenbanken e.V.) ab. Das darf nicht sein! Darum setzte die BaFin, in der Rolle des „Erfüllungsgehilfen“ Vorstand und Aufsichtsrat der Thüringer Genossenschaftsbank massiv unter Druck.…
Weiterlesen

Volks- und Raiffeisenbanken in der Klammer des BVR

9.Dezember 2023. Unternehmen in der Rechtsform der eG (eingetragene Genossenschaft) haben den gesetzlich verankerten Pflichtauftrag, ihre Mitglieder zu fördern. Dieser Förderauftrag bedeutet, dass anstelle der Gewinnerzielung für das betriebene Unternehmen die Mitglieder die Nutznießer der Geschäftstätigkeit sein sollen. Dies geschieht dadurch, dass die Genossenschaft bei Geschäften der Mitglieder mit ihrer…
Weiterlesen

Aufstand bei der Effenberg Bank. Mitglieder bereiten außerordentliche Generalversammlung vor.

Bei der VR-Bank Bad-Salzungen Schmalkalden hat sich eine Mitgliederinitiative gegründet, um die Hintergründe des von den Medien zitierten angeblichen Thüringer Bankenskandals aufzuklären.Wir wollen keine Vorverurteilungen, sondern Fakten, so ein Sprecher von igenos e.V., der Interessenvertretung der Genossenschaftsmitglieder.  Wie genoleaks berichtet, wurde heute die Mitgliederliste angefordert, um eine außerordentliche Mitgliederversammlung nach…
Weiterlesen

VR-Bank Bad Salzungen eG: Neues aus der Anstalt

Schmalkalden, den 4.12.2023. Wie berichtet wird, hat offenbar die BAFIN zusammen mit dem BVR nun zum Sturm auf eine der letzten gesetzeskonform nach den gesetzlichen Mitgliederförderungsvorschriften arbeitenden Genossenschaften mit Bankgeschäft, die VR Bank Bad Salzungen Schmalkalden, geblasen. Anders als 1789 beim Sturm des französischen Volkes auf die Bastille und in…
Weiterlesen
Genossenschaft von unten

Warum steht die Effenberg Bank im Abseits?

Bad Salzungen 13.10.2023. Focus, Spiegel und die ARD berichteten. Aber herrscht nun wieder Ruhe auf dem Spielfeld? Leider nein. BaFin und BVR erschienen nicht zum vereinbarten gemeinsamen Sitzung von Vorstand und Aufsichtsrat. Eine klärende Aussprache fand nicht statt. Dabei hatte die Genossenschaft für Sicherheit gesorgt und vier schwarz gekleidete Security…
Weiterlesen