War das Raiffeisenjahr ein Eigentor?

Friedrich Wilhelm Raiffeisen war 2018  in aller Munde. Dazu hat maßgeblich die Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft  beigetragen. In politischen Foren und unzählige Interviews wurden die Werte von Raiffeisen propagiert. Raiffeisen,  der im Raiffeisenjahr 2018 als Pappkamerad in jeder Volksbank und in jedem Raiffeisenlagerbetrieb  zugegen war,  erinnerte  an eine armselige Schießbudenfigur.   Zeitgemäßes Marketing…
Weiterlesen

Ketzerische Nachlese zum Raiffeisen-Jahr Systemstreit zugunsten Schulze-Delitzschs entschieden?

Allgemein
Wien/Bolzano, 31. Dezember 2018 (geno). Das Gedenkjahr zum 200. Geburtstag des Genossenschaftspioniers Friedrich Wilhelm Raiffeisen endet am Montag. Was hat es gebracht ? Viele Lobeshymnen, Festveranstaltungen und sogar – in Deutschland – die Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Die allgemeinen Schwächen deutscher Erinnerungskultur traten erneut deutlich zutage. Kritisches, Nachdenkliches oder gar Zukunftsweisendes…
Weiterlesen

Raiffeisenjahr2018. Vier Gründe warum Deutschland das UNESCO Weltkulturerbe freiwillig zurückgeben sollte. 


Allgemein
Raiffeisenjahr2018. Wenn der im § 1 Genossenschaftsgesetz vorgegebene Förderauftrag in die Kategorie Sozialromantik fällt, nicht eingehalten wird, da er weder zeitgemäß noch relevant sondern abstrakt ist,  gilt dies folgerichtig auch für die genossenschaftliche Solidarität, die Mitgliederhaftung und den Verzicht der Genossenschaftsmitglieder auf die Beteiligung am Wertzuwachs ihrer Genossenschaft. 1) Warum sollen Genossenschaftsmitglieder nun…
Weiterlesen

Bundespräsident Steinmeier: Raiffeisens Genossenschaftsidee aktuell wie vor 200 Jahren

Flammersfeld/Berlin, 21. März 2018 (geno). Die Genossenschaftsidee wird heute so gebraucht wie vor 150 und 200 Jahren. Das sagte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Dienstag in Flammersfeld (Westerwald) bei einem Besuch der Wirkungsstätte des Genossenschaftspioniers Friedrich Wilhelm Raiffeisen, dessen 200. Geburtstagsjubiläum in diesem Jahr begangen wird. Steinmeier, der Schirmherr des „Raiffeisen-Jahres…
Weiterlesen

Deutsche Genossenschaften im Raiffeisenjahr 2018. Tiefe Kluft zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Frankfurt am Main, 11. Januar 2018 (geno). „Der Förderzweck ist Dreh- und Angelpunkt genossenschaftlicher Ausrichtung. Normalerweise ist der Förderzweck in der Satzung einer eG relativ breiter und häufig auch abstrakter formuliert als es die realen Leistungsbeziehungen zwischen Mitglied und eG vermuten lassen würden. Betrachtet man reale eingetragene Genossenschaften stellt man…
Weiterlesen

Raiffeisenjahr 2018 angebrochen – 200. Geburtstag eines Steuermanns im deutschen Genossenschaftswesen

Flammersfeld/Berlin, 1. Januar 2018 (geno). Tag eins des Raiffeisen-Jahr2018 ist mit dem Neujahr angebrochen. Bereits in 90 Tagen wird der formal kalendarische Höhepunkt erreicht. Es ist der 200. Geburtstag des Gesellschaftsreformers und Genossenschaftspioniers Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Am 30. März 1818 wurde Friedrich Wilhelm Raiffeisen in Hamm als Sohn des dortigen Bürgermeisters…
Weiterlesen

Volks- und Raiffeisenbanken – gutes Image reicht nicht

Bullay, 16.01.2023 (igenos) Wie steht es aktuell um das gesellschaftliche Ansehen der Rechtsform Genossenschaft bei ihren mehr als 20 Mio. Mitgliedern? Das Image der Rechtsform Genossenschaft ist extrem gut, variiert jedoch regional und nach dem Geschäftsfeld der Genossenschaft. Grob vereinfacht lässt sich der Sachverhalt wie folgt zusammenfassen. Genossenschaftsmitglieder, die ihre…
Weiterlesen

Wer steuert die Volks-und Raiffeisenbanken?

Großhabersdorf, den 21.12.2022/GS. Unsere Volks- und Raiffeisenbanken firmieren überwiegend in der Rechtsform der eingetragenen Genossenschaft (eG).  Es gibt aber auch Volks- und Raiffeisenbanken die in der Rechtsform Aktiengesellschaft (AG) firmieren. In beiden Fällen handelt es sich formal um rechtlich selbstständige Unternehmen, die ein Bankgeschäft betreiben.  Die Volks- und Raiffeisenbanken, sowie…
Weiterlesen

Fusionsfieber befiel westdeutsche Genossenschaftsverbände vor 50 Jahren

Berlin, 1. November 2022 (geno). Die umfassende Neugliederung der genossenschaftlichen Verbände in den Jahren 1971/1972 in der alten Bundesrepublik Deutschland stand im Vordergrund einer genossenschaftshistorischen Tagung kürzlich im Oktober in Berlin. Im Ergebnis der Vorgänge vor 50 Jahren entstanden der Deutsche Genossenschafts- und Raiffeisenverband (DGRV), als Dachverband, der Deutsche Raiffeisenverband…
Weiterlesen

Genossenschaftsversicherung R + V wird 100 Jahre

Die 1922 in Wiesbaden gegründete R + V Versicherung feiert im Dezember dieses Jahres das Jubiläum ihres hundertjährigen Bestehens. Die Assekuranz versteht sich seit Jahrzehnten als genossenschaftliches Element der Versicherungsbranche und bezeichnet sich erklärtermaßen als Teil der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken.Die R +V nutzt die Räumlichkeiten und die Kunden der Volks- und Raiffeisenbanken für ihre Vertriebsaktivitäten. Ihre Zentrale residiert im Zentrum der hessischen Landeshauptstadt auf dem Raiffeisenplatz und sorgt damit für entsprechend starke Symbolik.

Weiterlesen