Ungeheure Dimensionen des Vermögensentzugs ostdeutscher Genossenschaften

Frankfurt an der Oder, 31. Mai 2024 (geno). Die Dimensionen des rechtswidrigen Vermögensentzuges ostdeutscher Genossenschaften und ihrer Mitglieder erweisen sich als immer ungeheuerlicher. Geradezu lawinenartig wälzen sich deren Ausmaße auf die deutsche Gesellschaft zu. Besonders krass und flächendeckend trifft es die Landwirtschaft, die nach dem Beitritt der Deutschen Demokratischen Republik…
Weiterlesen

Genossenschaften in der Sowjetischen Besatzungszone

Berlin, 24. Mai 2024 (geno). Die Situation der Genossenschaften unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg ist ein völlig unbekanntes Kapitel ostdeutscher Wirtschafts- und Gesellschaftsgeschichte. Der Historiker Jens Schöne von der Berliner Humboldt-Universität hat das unbearbeitete Forschungsfeld erkannt und eine wissenschaftliche Untersuchung über das landwirtschaftliche Genossenschaftswesen und die Agrarpolitik in der Sowjetischen…
Weiterlesen

Permanent ungeklärte Vermögensverhältnisse ostdeutscher Agrargenossenschaften

Meißen, 14. Mai 2024 (geno). Die Strukturen und Vermögensverhältnisse der ursprünglich genossenschaftlich organisierten Landwirtschaft in Ostdeutschland sind nach wie vor – seit mehr als drei Jahrzehnten – ungeklärt. Bestandteil des skandalösen Zustandes sind die Vereinigung der gegenseitigen Bauernhilfe (VdgB) und die Bäuerlichen Handelsgenossenschaften (BHG). Zum Ende der Deutschen Demokratischen Republik…
Weiterlesen

Nelkenrevolutionäre begünstigten Portugals Genossenschaftsbewegung

Lissabon, 25. April 2024 (geno) Die vor 50 Jahren in Portugal eingeleitete Nelkenrevolution begünstigte die Genossenschaftsbewegung in dem Land auf der Iberischen Halbinsel erheblich. Infolge des Sturzes der Salazar-Caetano-Diktatur und der Implosion des portugiesischen Kolonialreichs kam es zur Enteignung der Großgrundbesitzer. Dadurch setzte eine gewaltige Welle von Genossenschaftsgründungen ein, die…
Weiterlesen

Nicht nur statistische Intransparenz über ostdeutsche Agrargenossenschaften

Berlin/Neu-Isenburg, 7. Februar 2024 (geno). Der Genossenschaftsverband – Verband der Regionen e.V. sorgt für erhebliche Irritationen, massive Intransparenzen und verblüffende Zahlenspielereien über die Genossenschaftsbewegung in Ostdeutschlands Landwirtschaft. Das wird erneut deutlich durch Pressemitteilungen über eine seinerseits veranstaltete Umfrage im Zusammenhang mit dem Ukraine-Krieg. Darin geht es um die Betroffenheit unter…
Weiterlesen

Schicksal der DDR-Agrargenossenschaften aufklärbar

Berlin, 1. November 2023 (geno). Das Schicksal der Tausenden Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften (LPG) in der DDR ist aufklärbar. Zu diesem Ergebnis kommt eine Fernseh-Dokumentation von Heike Bittner und Tom Kühne, die im Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) kürzlich gesendet worden ist. Für die Doku-Serie standen einmalige Dokumente zur Verfügung, nämlich die originalen Ermittlungsakten…
Weiterlesen