Nelkenrevolutionäre begünstigten Portugals Genossenschaftsbewegung

Lissabon, 25. April 2024 (geno) Die vor 50 Jahren in Portugal eingeleitete Nelkenrevolution begünstigte die Genossenschaftsbewegung in dem Land auf der Iberischen Halbinsel erheblich. Infolge des Sturzes der Salazar-Caetano-Diktatur und der Implosion des portugiesischen Kolonialreichs kam es zur Enteignung der Großgrundbesitzer. Dadurch setzte eine gewaltige Welle von Genossenschaftsgründungen ein, die…
Weiterlesen

Nordeuropas Groß-Genossenschaften expandieren nach Deutschland

Kopenhagen, 24.April 2024 (geno). Nordeuropäische Genossenschafts-Konglomerate drängen erfolgreich nach Deutschland. Darüber berichtet die aktuelle Ausgabe der „Lebensmittel-Zeitung“ in einer Sonderbeilage. „Die Genossenschaftskonzerne Danish Crown und Arla Foods aber auch mittelständische Familienunternehmen sehen auf dem deutschen Markt noch reichlich Potenzial“, schreibt die Zeitung. Zitiert wird DanishCrown-Verkaufsdirektor Mads Stougaard: „Im Laufe der…
Weiterlesen

Geno-Ratio Bedeutung der Rechtsform Genossenschaft in Europa

Bullay, den 22.12.2022.(igenos). Die besondere Bedeutung der Rechtsform Genossenschaft im Raiffeisenland Deutschland wurde im Rahmen des Raiffeisen-Jahres und schließlich der UNESCO-Auszeichnung der Genossenschaftsidee als immaterielles Weltkulturerbe immer wieder betont. Aber sind diese Aussagen wirklich zutreffend? Sprechen die Zahlen nicht dagegen?In den Genossenschaftsnachrichten wurde wiederholt darauf hingewiesen, dass die Rechtsform der…
Weiterlesen

Platform coop Genossenschaften der Fahrradkuriere vernetzen sich europaweit

Madrid, 29. November 2018 (geno). „La Pajara“ ist eine Genossenschaft. Ein Modell  für eine Platform Coop  eine Alternative zum digitalen Kapitalismus. Viele von uns haben früher für große Unternehmen gearbeitet und für sie Lieferungen gefahren. Das ist eine sehr prekäre Arbeit, nahe der Scheinselbstständigkeit. So charakterisiert Cristina Robles in einem…
Weiterlesen

Genossenschaften als Basis des neuen unabhängigen Baskenlandes – Energiegenossenschaft mit 6.000 Mitgliedern

Bilbao, 17. Juli 2017 (geno). Gerade wird im Baskenland eine Genossenschaft für die Nutzung erneuerbarer Energieträger aufgebaut. Sie hat bereits 6.000 Mitglieder, aber agiert bisher nur als Stromhändler. Darüber informierte Mikel Alvarez von der baskischen Gewerkschaft langile abertzaleen batzordeak (LAB) in einem Interview mit der Tageszeitung „Junge Welt“, das in…
Weiterlesen