nd.genossenschaft hat 700 Gründungsmitglieder

Die erste Generalversammlung der nd.genossenschaft findet am 12. März dieses Jahres statt. Das teilt der kommissarische Vorstand am Freitag in Berlin mit. Bei der ausschließlich digital organisierten Generalversammlung seien alle inzwischen rund 700 beigetretenen Mitglieder stimmberechtigt. In der aktuellen Mitteilung heißt es, dass Vorstand und Aufsichtsrat bei der Gründungsversammlung…
Weiterlesen

Gründungsversammlung nd.Genossenschaft

Die Tageszeitung “neues deutschland” (nd) wird ab Jahresbeginn 2022 als Genossenschaft weitergeführt. Das hat am Sonnabend die Belegschaft in Berlin auf einer Gründungsversammlung beschlossen. Unter der Bezeichnung nd.Genossenschaft soll die traditionsreiche, seit 75 Jahren ehemals als Zentralorgan der Sozialistischen Einheitspartei (SED) herausgegebene Publikation den “bestmöglichen kritischen Journalismus garantieren”,
Weiterlesen
Mietendeckel

BBU Mietendeckel Genossenschaftsmitglieder fordern eigenständigen Verband.

Berlin, 23. Oktober 2019 (geno). Erste Nebenwirkungen der BBU Mietendeckel Diskussion. Genossenschaftsmitglieder fordern eigenständigen Prüfungsverband. Hintergrund: Genossenschaften sind laut Genossenschaftsgesetz §54 verpflichtet einem Prüfungsverband anzugehören, der eine jährliche Pflichtprüfung gemäß § 55 GenG durchführt.  Der BBU (Verband der Berlin Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V.) ist kein typischer Genossenschaftsverband, denn der BBU vertritt auch die Interessen der…
Weiterlesen

Effenberg-Bank: Wessen Interessen vertritt der BVR?

Bad Salzungen, den 12.06.24/ igenos. Die Ergebnisse der Generalversammlung der Effenberg-Bank vom 11.06.24 sprechen für sich. Die BVR Strategie ist anscheinend aufgegangen. Ein Großteil der Mitglieder hat resigniert. Die Frage ob das Vorgehen von BaFin und BVR  mit der Rechtsform Genossenschaft zu vereinbaren ist bleibt letztendlich offen – hier werden…
Weiterlesen

Erster deutscher Genossenschaftsrechtstag – Rathenau-Formel wieder in der Diskussion

Halle an der Saale, 6. Juni 2024 (geno). Der erste „Genossenschaftsrechtstag“ Deutschlands wurde am Donnerstagnachmittag in Halle an der Saale in der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) eröffnet. Zum Auftakt erinnerte Prof. Winfried Kluth an die alten Traditionen der Hallenser Universität in Sachen Genossenschaftsrecht. Im Jahr 1870 sei die erste Vorlesung zu…
Weiterlesen

Winzergenossenschaft bringt kleinen Weinladen ins Schlingern

Leipzig, 23. Mai 2024 (geno). Die Winzergenossenschaft „Deutsches Weintor“ eG gilt nach Angaben in dem TV-Beitrag „Voss & Team“ des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) vom Donnerstag als größte deutsche Kooperative ihrer Branche in Deutschland. Die MDR-Reporter berichten darüber, wie diese Genossenschaft einen kleinen Weinladen in Leipzig ins Schlingern bringt. Kern der…
Weiterlesen

Ist der BVR ein Verein mit unbeschränkten Befugnissen?

Das BVR-System agiert nach innen und außen wie ein erfolgreicher Großkonzern und stützt sich dabei auf  Lobbyarbeit und politische Vernetzung.   Der BVR Bundesverband der Volksbanken und Raiffeisenbanken ist jedoch kein Konzern, sondern lediglich ein eingetragener Verein, dem nach Auffassung von igenos jegliche genossenschaftliche Legitimation zur Steuerung der ihm zwangsweise…
Weiterlesen

Italiens Sozialgenossenschaften im Aufschwung

Bolzano, 13. Mai 2024 (geno). Italiens Sozialgenossenschaften befinden sich in permanentem Aufschwung. „Wir glauben an unser Wirken als genossenschaftliche Akteure der Solidarität und an eine soziale Kooperation, die sich als dynamischer Wirtschafts- und Unternehmensbereich versteht, in welchem jede Herausforderung gleichzeitig als große neue Chance wahrgenommen werden kann und muss“. Das…
Weiterlesen