Stille Enteignung der Mitglieder Fusionitis unter den Genossenschaftsbanken

Nürnberg, 2. Juni 2021 (geno). Die VR meine Bank eG und die VR Bank Nürnberg eG sollen mit der VR Bank Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach eG verschmelzen. Damit verbunden ist die Übergabe des Bankgeschäfts, sämtlicher Immobilien sowie des weiteren Besitzes und Vermögens der zwei bislang selbstständigen Bankgenossenschaften aus Nürnberg und Neustadt/Aisch an die VR-Bank Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach eG, die sich dabei umbenennt in VR-Bank Metropolregion Nürnberg eG. Und gleichzeitig ihren bisherigen Sitz Erlangen verliert.
Ein Ausgleich zugunsten der Genossenschaftsmitglieder findet nicht statt. Sie sind die Verlierer und über ihren wahren Vermögensverlust werden sie nicht einmal informiert. Berechnungen zufolge betragen die finanziellen Einbußen bei einem Geschäftsanteil von 125 Euro der VR meine Bank eG 1.208,51 Euro, bei der VR-Bank Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach eG angesichts eines Geschäftsanteils von 50 Euro 270,50 Euro und der 100-Euro-Geschäftsanteil der VR-Bank Nürnberg eG erreicht 347 Euro. 

Von dieser seltsamen Fusion profitieren allein die Genossenschaftsvorstände, der Bundesverband der Volks- und Raiffeisenbanken (BVR) sowie der verantwortliche Genossenschaftsverband Bayern. Den Führungsspitzen der vereinigten Bank winken höhere Gehälter und höhere Pensionen.  Um das Vorhaben bestmöglich zu verschleiern, werden beispielsweise Zweigniederlassungen mit den bisherigen Namen kreiert, über deren künftiges Schicksal nicht mehr die Genossenschaftsmitglieder oder deren Vertreter, sondern nur der Vorstand entscheidet.
Am Beispiel der VR meine Bank eG  wird auf der Webseite  https://fusion-nea.de diese Fusion und die Folgen für die Mitglieder beschrieben. 

Die GenoNachrichten berichteten bereits mehrfach über die bundesweit vorherschende Fusionswelle von der auch eine Vielzahl andere Genossenschaftsbanken betroffen sind.

www.genonachrichten.de, e-mail: mg@genonachrichten.de, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 60 27

, , , , , , , ,
Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

16 − 5 =

Menü