Südtiroler Genossenschaften Videoclips für Schulunterricht

Bozen/Bolzano, 4. Dezember 2018 (geno). Die Genossenschaftsverbände Südtirols Raiffeisenverband Südtirol, Cooperdolomiti und Legacoopbund haben in den vergangenen Jahren  in Zusammenarbeit mit der Autonomen Provinz Bozen gemeinsame Anstrengungen unternommen, um das Wissen über das Genossenschaftswesen in Südtirols Schulen stärker als bisher zu verankern.
Teil dieser Bestrebungen ist ein Videoprojekt, das Jugendliche mit der Kooperative als moderne Unternehmensform vertraut machen soll. Die sechs bilingualen Video-Clips in Deutsch und Italienisch sind modular aufgebaut. Sie entsprechen den didaktischen und methodischen Vorgaben des Unterrichts und können von den Lehrkräften im eigenen Lehrplan ergänzend und individuell eingesetzt werden.
In den einzelnen Modulen werden bestimmte Kernfragen genossenschaftlichen Wirkens erklärt und beantwortet. Beispielsweise wird erläutert, wie eine Genossenschaft gegründet wird oder welche Arten von Genossenschaften es in Südtirol gibt. Die Videos sind auch auf der YouTube-Seite von Legacoop veröffentlicht.

Die Pädagogen haben darüber hinaus die Möglichkeit, vom Genossenschaftsverband Legacoopbund nähere Informationen einzuholen oder sogar von dem Verband eine oder mehrere Unterrichtsstunden gestalten zu lassen. Zudem können Schulklassen auch Genossenschaften vor Ort besuchen oder Genossenschaftsmitglieder zu einem Vortrag einladen.  ++ (bi/mgn/04.12.18 – 234)

www.genonachrichten.de, e-mail: mg@genonachrichten.de, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 60 27

, , , , , , , , , , , ,
Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Translate »