Stabwechsel im Vorstand der Nürnberger Spielwarenmesse-Genossenschaft

Nürnberg, 4. Juni 2020 (geno). In der Nürnberger Spielwarenmesse eG werden die Weichen für die Zukunft gestellt. Dazu gehört ein Stabwechsel Im Vorstand. Dieser erfolgt Mitte nächsten Jahres, indem das bisher erfolgreich tätige Duo durch ein Terzett abgelöst wird, hat der Aufsichtsrat im Mai auf seiner jüngsten Sitzung beschlossen. In einer Pressemitteilung der Kooperative heißt es: “Mit Amtsantritt hatte 2002 Ernst Kick als Vorstandsvorsitzender der Genossenschaft die Leitfunktion der Spielwarenmesse konzeptionell ausgebaut und die Internationalisierung vorangetrieben. Dr. Hans-Juergen Richter zeichnet seit 2005 in erster Linie für juristische Belange und Mitgliederangelegenheiten verantwortlich.” Das künftige Vorstandstrio stamme aus den eigenen Reihen. Christian Ulrich werde als Sprecher des Vorstands die Bereiche Marketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie neue Geschäftsfelder übernehmen. Florian Hess verantworte künftig die Veranstaltungsorganisation, Vertrieb und das Rechtsressort. Jens Pflüger stehe den Sektoren Finanzen, IT, Personal, Digitalisierung und Mitgliederbetreuung vor. “Das Messewesen steht vor beispiellosen Herausforderungen”, hatte der bald ausscheidende Genossenschaftschef Kick eingeschätzt. Das Team habe schon vor Corona begonnen, alternative Formate zu entwickeln.

Die Spielwarenmesse eG, die vor rund 70 Jahren von vier mutigen Unternehmern gegründet wurde und heute 150 Genossenschaftsmitglieder hat, ist Messeveranstalter und Marketingdienstleister für die Spielwarenbranche und weitere Konsumgütermärkte. Die fränkische Kooperative veranstaltet die weltweit führende Spielwarenmesse in Nürnberg sowie die Kids India in Mumbai sowie die Insights-X in Nürnberg. Repräsentanzen gibt in mehr als 90 Ländern. Die Genossenschaft ist mehrheitlich an der Messedurchführungsgesellschaft Grand Expo beteiligt, die die Kids Russia in Moskau organisiert. ++ (sp/mgn/04.06.20 – 086)

www.genonachrichten.de, e-mail: mg@genonachrichten.de, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 60 27

, , , , , , , , , ,
Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.
Menü
Translate »