Konsum Dresden bietet Mitgliedschaft als Weihnachtsgeschenk – Nachhaltigkeitsprogramm wirkt

Dresden, 12. Dezember 2016 (geno). Der Konsum Dresden bietet die Mitgliedschaft in der Genossenschaft als Weihnachtsgeschenk an. Wer einen Geschäftsanteil in Höhe von 75 Euro für den Beschenkten einzahlt und den Mitgliedsantrag einreicht, kann unverzüglich von sämtlichen Vorteilen profitieren. Dazu zählen die Mitglieder-Einkaufstage und die prozentuale Rückvergütung auf die Umsätze beim Einkauf in den Märkten unter den Marken”Konsum” und “Frida”.

Die nach demokratischen Unternehmensprinzipien tätige Konsumgenossenschaft wurde im Jahr 1888 von sieben Dresdener Familien gegründet und hat derzeit 850 Mitglieder. Seit kurzem arbeitet sie mit einem ökologischen, sozialen und ökonomischen Nachhaltigkeitsprogramm. Teil dieses Konzepts ist das Einsparen von jährlich 640 Tonnen Kohlendioxid, nachdem die Kühlmöbel in allen 34 Einzelhandelsmärkten umgerüstet wurden. Zudem steht Regionalität verbunden mit kurzen Transportwegen im Vordergrund des Programms. So sind 25 Prozent des Warensortiments – das sind rund 3.000 Artikel – sächsischer Herkunft. Außerdem bietet die Konsum Dresden eG ihren Mitarbeitern ein sogenanntes Jobticket für die Fahrt zur und von der Arbeit an. Hatten im Jahr 2014 noch 19, 6 Prozent der Beschäftigten diese Vergünstigung in Anspruch genommen, waren es im vergangenen Jahr bereits 23,5 Prozent. ++ (nh/mgn/12.12.16)

www.genonachrichten.wordpress.com, www.genossenschaftsnachrichten.wordpress.com, e-mail: 133mgn@gmail.com, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 60 27

, , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Translate »