Brandenburg-Expansion: Berliner-Selbstbau-eG kombiniert Digitales und Landleben

Strausberg/Berlin, 19. Juli 2018 (geno). Selbstbau eG  “Berlin wird immer teurer und die letzten Freiräume werden mehr und mehr zubetoniert.” Das sagt das Vorstandsmitglied der Berliner Genossenschaft Selbstbau, Peter Weber, der “Berliner Zeitung” am Donnerstag. Seine Kooperative hat bisher mehr als 20 Projekte für bezahlbares und selbstbestimmtes Wohnen in der Metropole Berlin auf die Beine gestellt. Jetzt sieht sie in der Großstadt keine Entfaltungsmöglichkeiten mehr.

Es sei schon bedauerlich, “dass wir in Berlin zwei Regierungsparteien haben, deren Mitglieder sich mit Genosse ansprechen, sich aber mit der Unterstützung von Genossenschaften weiterhin schwertun.

Trotz allem Größenwahn wird Berlin kein Wohnungsproblem auf dem Stadtgebiet lösen”, so Weber. Deshalb werde das Umland immer wichtiger. “Aber nicht als Schlafstätte mit autofahrenden Pendlern, sondern als Wohn- und Arbeitsstätte.”

Das Bundesland Brandenburg ist somit Expansionsziel der Berliner Genossenschaft geworden. Auf Gut Prädikow im Kreis Märkisch-Oderland zwölf Kilometer nordöstlich der  Stadt Strausberg wagt sie ein genossenschaftliches Experiment, bei dem Land- und Digitalwirtschaft kombiniert werden. 45 Erwachsene und 25 Kinder werden in den nächsten Jahren auf den Gutshof ziehen. Bis zu 50 Wohnungen sollen entstehen. Pro Quadratmeter zahlen die Mitglieder 500 Euro als Genossenschaftsanteil. Die Bauarbeiten beginnen im kommenden Frühjahr. Die neuen Dorfbewohner haben schon jetzt viel zu besprechen. Das geschieht über eine digitale Kommunikationsplattform. Dort sind Arbeitsgruppen installiert, zum Beispiel für Architektur, Gewerbe und Pferdestall. In einer Art digitalem Plenum wird Vieles geklärt. Die Neuankömmlinge arbeiten in der  Kreativwirtschaft und im Management. Es sind Künstler, Designer und Programmierer. Sie brauchen keine festen Büros in der Stadt, nur ein stabiles Internet. ++ (lb/mgn/19.07.18 -141)

www.genonachrichten.de, www.genonachrichten.wordpress.com, www.genossenschaftsnachrichten.wordpress.com, e-mail: mg@genonachrichten.de, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 60 27

www.igenos.de,  www.genossenschaftswelt.de,  www.coopgo.de,  www.geno-bild.de 

Weitere Infos zur Selbstbau eG

 

 

, , , , , , , , , , , , , , ,

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Translate »