Baden-Württemberg: 800 Genossenschaften in 50 Branchen

Stuttgart, 18. März 2021 (geno). Die zukünftige Landesregierung wird vom Präsidenten des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbandes (BWGV) aufgerufen, Genossenschaften besonders im Blick zu haben. Roman Glaser betont: “Genossenschaften eignen sich ganz hervorragend, um wichtige Zukunftsherausforderungen in Baden-Württemberg zu meistern”. Noch nie habe es so viele Genossenschaften im Südwesten Deutschlands gegeben. Die gegenwärtig nahezu 800 Genossenschaften seien mittlerweile in rund 50 Branchen zu finden.

In den vergangenen zehn Jahren sind in Baden-Württemberg etwa 250 neue Genossenschaften gegründet worden, heißt es in einer aktuellen BWGV-Pressemitteilung. In diesem Zeitraum habe sich die Zahl der Genossenschaftsmitglieder um 500.000 auf fast 3,95 Millionen erhöht. Die Neugründungen seien vor allem im kommunalen Umfeld angesiedelt.

Glaser spricht von Energiegenossenschaften und Bürgergenossenschaften, in denen sich Bürger engagieren, denen ihr lokalen Versorger wichtig ist. Die Genossenschaftsmitglieder wünschen sich Wege, um diese unterstützen und erhalten zu können. Mit einem genauen Zielverständnis aller Akteure vor Ort ist das möglich: Welche Zielzustände in den regionalen Gemeinschaften sollen angestrebt werden und mit welchen Mitteln lassen sich diese darstellen und herstellen.

Laut der Enthüllungsplattform genoleaks steht der BWGV aber auch unter massiven Druck. Derzeit finanzieren durchschnittlich 1,4 Genossenschaften die Personalkosten von einem Verbandsmitarbeiter. Gewerkschaftsnahe Kreise befürchten eine weitere Fusion auf Verbandsebene und erinnern an die Fusion des “Verband der Regionen” mit dem RWGV. ++ (18.03.21 – 037)

www.genonachrichten.de, e-mail: mg@genonachrichten.de, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 076 / 26 00 60 27

, , , , , , ,
Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

fünfzehn + sieben =

Menü