Hanf Verwendung

Erste Hanfgenossenschaft im Dreiländereck Hessen-Thüringen-Niedersachsen

Wanfried, 14. November 2017 (geno). Mit 52 Gründungsmitgliedern startete zu Beginn dieses Monats in der hessischen Gemeinde Altenburschla die erste Hanfgenossenschaft der Region im Dreiländeck Hessen-Thüringen-Niedersachsen. Im Zentrum des Wirkens der Werrahanf eG (WeG) steht der regionale Anbau von Hanf und dessen möglichst vollständige Verwertung in den unterschiedlichsten Sektoren. Der Anbau erfolgt auf biologisch bewirtschafteten Flächen  in der Werraregion. Zu den monatelangen Vorbereitungen zählte eine erste Saat- und Erntezeit auf dem Biolandhof von Katharina Nennewitz. Dort erfolgten die ersten Tests mit der Kulturpflanze Hanf. Auch die ersten Erzeugnisse sind verfügbar. Das sind ein Biohanf-Bräu und ein regionales Biohanf-Öl. Ab Mitte November werden aus Biohanf auch Mehl, Schafsmilchseife und Pellets hergestellt. Sie sollen auf dem Biolandhof Werragut in Niederdünzebach zum Verkauf angeboten werden. Die beiden Genossenschaftsvorstände – der Mediziner Dr. Klaus Amon und der Agraringenieur Tom Raasch – berichten über die künftige Gewinnung von Rohstoffen für Textilien, Baustoffen und weiteren Lebensmitteln aus Hanf. In Kooperation mit Bäckereien, Biomärkten, Restaurants und Nahrungsgüterbetrieben sollen die diversen Hanfprodukte eine möglichst geschlossene regionale Wertschöpfungskette bilden.

In der Homepage der in Gründung befindlichen Genossenschaft heißt es zu den weitverzweigten Kooperationsverbindungen: „Wir agieren umsichtig und greifen bereits in der Gründungsphase auf verschiedene Netzwerke zurück. Das sind private und berufliche  Kontakte der bisherigen ‚Aktivisten‘ zur Landwirtschaft, Industrie, Ministerien, Verbänden, Manufakturen, Handwerkern, Universitäten, Presse- und Handelsvertretern, weiteren Genossenschaften oder Hanfanbauern. Die  Kontakte können wir nach der Gründung professionell zusammenführen und bestens für unsere Vorhaben einsetzen.“  ++ (bl/mgn/14.11.17 – 227)

www.genonachrichten.wordpress.com, www.genossenschaftsnachrichten.wordpress.com, www.genossenschaftswelt.de, e-mail: 133mgn@gmail.com, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 60 27

, , , , , , , , , , , , , , ,
Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

1 × 5 =

Menü