Spezialstipendium “Wohnungsgenossenschaften” im Immobilienwirtschafts-Studium

Bochum, 20. Oktober 2017 (geno). Zum dritten Mal wurde an der immobilienwirtschaftlichen Hochschule EBZ Business School – University Applied Sciences in Bochum ein spezielles Stipendium mit der Vertiefung “Wohnungsgenossenschaften” vergeben. Es ging zum Studienstart des Wintersemesters 2017/18 an Insa Kübler von der Heimatwerk Hannover eG. Sie ist ausgebildete Immobilienkauffrau und identifiziert sich stark mit den genossenschaftlichen Werten. Nach den Worten des Vorsitzenden der Genossenschaft in Hannover, Jürgen Kaiser, ist es wichtig, dass es mit der EBZ Business School eine Institution gibt, die Nachwuchstalenten genossenschaftliches und immobilienwirtschaftliches Fachwissen vermittelt.

Die EBZ Business School hat den Studienschwerpunkt “Wohnungsgenossenschaften” in ihren Bachelorstudiengang  Real Estat implementiert. Er bietet Genossenschaften die Möglichkeit, Potenzialträger fachkompetent und im Geiste der Genossenschaftsidee zu entwickeln.  Der Studienschwerpunkt ist in Zusammenarbeit mit zehn Stiftungsgebern unter der Leitung von Prof. Jürgen Keßler, Inhaber der Stiftungsprofessur für Wohnungsgenossenschaften und genossenschaftliches Prüfwesen, entstanden.

Das Stipendium hat einen Wert von 13.200 Euro für die Fernstudienvariante und von 15.200 Euro für das Präsenzstudium.  Ein Teil des Stipendiums wird aus Mitteln des Vereins “Wohnen in Genossenschaften” finanziert. Ein Drittel der Studiengebühren trägt entweder der Arbeitgeber oder der Student selbst. ++ (bi/mgn/20.10.17 – 210)

www.genonachrichten.de, www.genossenschaftsnachrichten.de, www.genossenschaftswelt.de, e-mail: 133mgn@gmail.com, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 60 27

, , , , , , , , , , , , ,
Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Translate »