SPD hat Genossenschaftsbeauftragten gewählt

Leipzig, 25. April 2018 (geno). Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) hat einen Genossenschaftsbeauftragten gewählt. Darüber informierte der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Carsten Schneider, in einem Gespräch mit der Redaktion GenoNachrichten am Mittwoch in Leipzig auf den 20. Medientagen Mitteldeutschlands. Wie der selbst in einer Erfurter Genossenschaftsbank zum Bankkaufmann ausgebildete jetzige SPD-Spitzenpolitiker Schneider weiter mitteilte, handelt es sich bei dem Genossenschaftsbeauftragten seiner Partei um den Berliner Bundestagsabgeordneten Klaus Mindrup, der seit 2013 im Bundesparlament sitzt.

Mindrups beruflicher und politischer Weg weist ihn als Kenner der Materie aus. Der im westfälischen Lienen im Jahr 1964 geborene Biologe ist seit dem Jahr 2002 Aufsichtsrat der Wohnungsgenossenschaft “Bremer Höhe eG”. Sie wurde im Jahr 2000 gegründet, um für Mieter bezahlbare Wohnungen zu sichern. Dazu erwarb die Genossenschaft eine bereits veräußerte Wohnanlage, indem sie als Genossenschaft ein Vorkaufsrecht geltend machte und dies auch ausübte. Die Gebäude wurden dann ökologisch saniert. Später erwarb sie als”Dachgenossenschaft” weitere Häuser, um sie ebenfalls nach nachhaltigen Maßstäben zu erneuern und zu bewirtschaften.

Mindrup trat im Jahr 2006 desweiteren der Mietergenossenschaft Selbstbau e.G. bei, die bereits 1990 gegründet worden ist. Sie hat zahlreiche Wohnprojekte verwirklicht, eine Energiegenossenschaft gegründet und versorgt Wohngebäude in der Oderberger Straße im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg mit selbst erzeugtem Strom und Wärme. Das geschieht per Blockheizkraftwerk im Keller. Die Selbsthilfeorganisation ist eine der wenigen bisher existenten sogenannten “Prosumer-Genossenschaften”. ++ (or/mgn/25.04.18 – 083)

www.genonachrichten.de, www.genonachrichten.wordpress.com, www.genossenschaftsnachrichten.wordpress.com, e-mail: mg@genonachrichten.de, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 60 27

, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Translate »