Spaziergang durch Wohnungsgenossenschaft Carl Zeiss

Jena, 8. Oktober 2019 (geno). Einen Spaziergang durch die Quartiere der Wohnungsgenossenschaft Carl Zeiss Jena unternahm am Dienstag das Sendeformat “MorgenMagazin” der ARD und des ZDF. In Begleitung des Technischen Leiters der Genossenschaft, Frank Spangenberg, ließ sich Moderator Andreas Wunn über die Vorzüge des Lebens in den genossenschaftlichen Plattenbauten im Norden Jenas aufklären.

Die morgendliche Sendung der beiden öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten eröffnete damit eine Serie von Porträts über ostdeutsche Kommunen, um die Zuschauer mit den Errungenschaften der drei Jahrzehnte nach dem Beitritt der DDR zur BRD bekannt zu machen. Konfliktreiches und Widersprüchliches wird dabei nicht ausgespart, entgeht aber nicht gewissen Beschönigungsversuchen. Jena als zweitgrößte Stadt Thüringens, die zu den wenigen Leuchttürmen bei der Entwicklung in den Neuen Bundesländern gezählt wird, eignet sich deshalb als Startort der Sendeserie besonders gut.

Unerwähnt bleiben bei dem herbstlichen Rundgang und Dialog die heftigen Auseinandersetzungen, die sich in der jüngsten Vergangenheit innerhalb der Wohnungsgenossenschaft Carl Zeiss abgespielt haben. Ebenfalls fällt kein Wort über eine sehr wichtige und neue Instition in der Kooperative, die in der Masse der rund 2.000 bundesdeutschen Wohnungsgenossenschaften Seltenheitswert besitzt. Dabei handelt es sich um die seit dem Jahr 2014 existente Schlichtungsstelle. Sie kann bei Streitigkeitkeiten zwischen Genossenschaftsmitgliedern und ihren Leitungsgremien eingeschaltet werden. Geleitet wird sie von Dr. Günter Weißenburger, dem ehemaligen Vorsitzenden der Bezirksvereinigung Gera im Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen (BDS). Er ist seit 1992 als Schiedsmann tätig und bekleidet noch andere Ehrenämter in der Hospizarbeit, in der Kirchgemeinde und als Vertreter in der Genossenschaft. ++ (wg/mgn/08.10.19 – 170)

www.genonachrichten.de, e-mail: mg@genonachrichten.de, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 60 27

, , , , , , , , , , , ,
Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.
Menü
Translate »