Schulgenossenschaft kooperiert mit Handwerk

Allgemein

Rottweil, 15. September 2020 (geno). “Der Campus Schule-Wirtschaft ist es wichtig, die Vielfalt der Arbeitswelten abzubilden”. Das sagte Christine Schellhorn, Vorstand der gemeinnützigen Genossenschaft, gegenüber der Tageszeitung “Schwarzwälder Bote” vor wenigen Tagen bei Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages ihrer Schule mit der Firma Gebr. Stumpp Bauunternehmung. Nach den Worten von Schellhorn mache das Bauhandwerksunternehmen den Reichtum der Region aus. Es sei der Genossenschaftsschule wichtig, “das Handwerk mit im Boot zu haben”. Die wertvollen Angebote könnten jungen Menschen für Technik und Handwerk begeistern und somit zur Sicherung des dringend benötigten Nachwuchses beitragen.

Die Firma Gebr. Stumpp gehört nun seit wenigen Tagen offiziell zu den Unterstützern der gemeinnützigen Genossenschaft Campus Schule-Wirtschaft geG., die kürzlich die Erlebniswelten im Neckartal eröffnet hat. Inhaber Oliver Stumpp ist bereits von Anfang an als Gründungsmitglied der Genossenschaft dabei. In seinem Betrieb werde deutlich, dass eine innovative Handwerksfirma einem Industrieunternehmen in Nichts nachsteht. “Wer gern auch körperlich aktiv ist und an kreativen Lösungen mitarbeiten will, der ist bei uns gut aufgehoben”, so Stumpp. ++ (hw/mgn/15.09.20 – 143)

www.genonachrichten.de, e-mail: mg@genonachrichten.de, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 60 27

, , ,
Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.
Menü
Translate »