Rumänische Genossenschaft beliefert französischen Welthandelskonzern

Boulogne-Billancour/Bukarest, 23. Juni 2017 (geno). Kürzlich meldete der französische Welthandelskonzern Carrefour, dass er eine Genossenschaft in Rumänien zu seinen dauerhaften Kooperationspartner auserkoren hat. Sie soll seine 174 Einzelhandelsfilialen in dem Balkanland mit Frischgemüsse beliefern. Es sei die erste Genossenschaft Rumäniens, die von einem Einzelhandelsunternehmen unterstützt wird.  Von Auberginen bis Zucchini kommt eine breite Palette aus den Landwirtschaftsbetrieben und Bauernhöfen von 80 Familien. Ihre Anbauflächen liegen vor allem in der Region der rumänischen Hauptstadt Bukarest – im Umkreis von weniger als 30 Kilometer. Das gewährleistet bei guter Organisation einen hohen Frischegrad der Feldfrüchte. Von den rund 60 Hektar, die die “Carrefour Farming Cooperative” bewirtschaftet, sind 15 Hektar unter Glas. Um einen schnellen Antransport und einen hohen Frischegrad des reifen Gemüses zu sichern, errichtete Carrefour ein Zentrallager mit 300 Quadratmeter Grundfläche. Die Genossenschaft erhält von Carrefour auch logistische Hilfe, indem den rumänischen Landwirten Plastekisten zur Verfügung gestellt werden. Sie sind Teil eines geschlossenen Behälter-Kreislaufsystem. In Ihnen wird das Gemüse verpackt und versandt. Die Kisten zirkulieren zwischen den Landwirten und den jeweiligen Verkaufsstellen.

Der 1959 gegründete Einzelhandelskonzern Carrefour ist inzwischen der drittgrößte der Welt. Er unterhält mehr als 12.000 Filialen in mehr als 35 Ländern. Dazu zählen Belgien, Polen, Spanien, China, Brasilien und Argentinien. 380.000 Mitarbeiter sind für das französischen Unternehmen tätig. ++ (ha/mgn/23.06.17 – 124)

www.genonachrichten.wordpress.com, www.genossenschaftsnachrichten.wordpress.com, e-mail: 133mgn@gmail.com, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 60 27

, , , , , , , , , , , ,
Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Translate »