Mehr als 5.000 Mitglieder in den Cooperativas Integrales Kataloniens

Barcelona, 9. November 2015 (geno) In Katalonien gibt es inzwischen viele sogenannte Cooperativas Integrales, in denen mehr als 5.000 Mitglieder aktiv sind. Sie organisieren autonome Wirtschaftskreisläufe, um sich von Staat und Banken zu emanzipieren. Initiator ist Enric Duran, der vor einigen Jahren mehr als zwei Dutzend Banken rund eine halbe Million Euro in Gestalt von Krediten entlockt hat in der Absicht, diese zugunsten alternativer Projekte nicht mehr zurückzuzahlen. Die Vorhaben stützen sich auf die Werte der Selbstverwaltung, der Ganzheitlichkeit und der Selbstermächtigung.

Kataloniens Parlament hat gerade eine Unabhängigkeitserklärung von Spanien verabschiedet.  Folge dessen ist, dass innerhalb von 30 Tagen ein eigenes Sozialversicherungssystem und eine eigene Finanzverwaltung geschaffen werden.  ++ (ka/mgn/09.11.15 – 293)

www.genonachrichten.wordpress.com, www.genossenschaftsnachrichten.wordpress.com, e-mail: 133mgn@gmail.com, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 60 27

, , ,
Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Translate »