Flensburger Arbeiter Bauverein übergibt neue Quartiere

Flensburg, 7. Februar 2017 (geno). Der Flensburger Arbeiter-Bauverein übergibt in diesen Tagen das letzte von fünf neugebauten Häusern “Auf der Canzeley”. 40 neue Bewohner finden damit im noch jungen Jahr 2017 ein neues Zuhause. Damit unterstreicht die Baugenossenschaft in der nördlichsten Stadt der Bundesrepublik gleichzeitig ihren Ruf die älteste noch bauende Wohnungsbaugenossenschaft in Deutschland zu sein.

Die Flensburger Arbeiter-Bauverein eG wurde im Jahr 1878 gegründet. Ihr Gebäudebestand beläuft sich auf 2.223 Wohnungen. Zu ihr gehören 3.470 Genossenschaftsmitglieder. Ihr ohnehin positives Image versucht die Genossenschaft als eines von 19 Mitgliedern der Marketinggemeinschaft der Wohnungsbaugenossenschaften Schleswig-Holsteins zu erhalten und weiter zu verbessern. Bundesweit wirken 44 Regionalverbände mit 423 Wohnungsgenossenschaften daran mit, die Vozüge des Wohnens im genossenschaftlichen Verbund zu popularisieren und gegenüber anderen Wohnformen abzugrenzen. ++ (fr/mgn/07.02.17 – 026)

www.genonachrichten.wordpress.com, www.genossenschaftsnachrichten.wordpress.com, e-mail: 133mgn@gmail.com, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 60 27

, , , , , , ,
Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Translate »