“Solidarische Stadt”. Klimaschützer und Genossenschaften bilden natürliches Bündnis

Berlin, 23. Februar 2016 (geno). Genossenschaften sind potenzielle Partner für den Klimaschutz. Von welcher Relevanz das ist, wurde innerhalb des Projekts “Solidarische Stadt” ermittelt. Aus einer einer Online-Umfrage  bei 456 deutschen Mitgliedskommunen des Klimabündnisses ging die außerordentlich hohe Assoziation hervor, denen genossenschaftlichen Vereinigungen beigemessen wird. Mehrheitlich wurde die Rolle von Genossenschaften bei der Umsetzung lokaler Klimaschutzziele als wichtig erachtet. Über ein Drittel der befragten Städte, die geantwortet haben, unterstützen die Gründung von Genossenschaften mit Klimabezug. Fast die Hälfte der Kommunen arbeitet im Klimaschutz mit bestehenden Genossenschaften zusammen. Davon gehören 30 Prozent zum Bereich Energie, 22 Prozent sind im Sektor Car-Sharing tätig und zwölf Prozent sind Wohnungsbaugenossenschaften. ++ (kl/mgn/23.02.16 – 038)

www.genonachrichten.wordpress.com, www.genossenschaftsnachrichten.wordpress.com, e-mail: 133mgn@gmail.com, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 60 27

, , , , , , , ,
Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Translate »