Berliner genossenschaftliches Transformationsprojekt feiert 25jähriges Bestehen

Berlin, 30. November 2015 (geno) Die Berliner Selbstbau eG feiert in diesem Jahr ihr 25jähriges Bestehen. Das von Peter Weber und Jannette Albrecht geleitete Unternehmen startete in der äußerst spannungsgeladenen Transformationsphase von der sozialistischen Planwirtschaft der DDR zur kapitalistischen Marktwirtschaft in der Bundesrepublik Deutschland (BRD).

Inzwischen zählt die Wohnbaugenossenschaft, deren erste Häuser Rykestraße Nummer 13 und 14 im Kerngebiet des Prenzlauer Berges liegen, 497 Mitglieder. Die Genossenschaft expandierte und verzeichnet gegenwärtig 421 Wohnungen, die als Gebäudesubstanz zum Genossenschaftsvermögen gehören. ++ (sb/mgn/30.11.15 – 308)

www.genonachrichten.wordpress.com, www.genossenschaftsnachrichten.wordpress.com, e-mail: 133mgn@gmail.com, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 60 27

 

 

, , , , ,
Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Translate »