Steiermärker Schafsbauern-Genossenschaft in Käserei-Weltspitze vorgestoßen

London/Weiz (Steiermark), 14. März 2018 (geno). Die Spezialität “S’ Würzige Schaf” aus der Genossenschaft der Weizer Schafbauern ist in London im Wettbewerb des “World Cheese Award 2017/18” mit Gold ausgezeichnet worden. Zugleich ist der Schafskäse aus dem österreichischen Bundesland Steiermark damit  in die Top-Liga der 16 besten Käsesorten der Welt vorgestoßen. Für den Wettbewerb in der britischen Hauptstadt sind weltweit 3.000 Milch- und Käseprodukte ausgewählt und zugesandt worden. Mit der Prämiierung dürfte ein weiterer Imagegewinn für die vor 15 Jahren gegründete österreichische Agrargenossenschaft, die zahlreiche weitere Spitzenerzeugnisse aus der Schafproduktion im Angebot hat, verbunden sein. Dazu gehört ein Lammfleisch mit Gütesiegel. Dieses Weizer Berglamm haben die Steiermärker Schafbauern gemeinsam mit den Lebensmittelketten Tann und Interspar als Marke in die Regale gebracht. Erst vor wenigen Wochen hat die Kooperative in Mitterdorf an der Raab eine gläserne “Schafskäse-Erlebniswelt” eröffnet, in der die Käserherstellung in all ihren Facetten einer breiten Öffentlichkeit präsentiert wird. Sie ist in der kurzen Zeit bereits zu einem Publikumsmagneten geworden.

Als registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung sind die Weizer Schafbauern in der Lage, die Produkte ihrer Mitglieder gewinnbringend auf dem Markt zu platzieren und das wirtschaftliche Risiko der Genossenschafter zu minimieren. Die große Zahl der Mitglieder ermöglicht es, die in der bäuerlichen Produktion zwangsläufigen Qualitätsschwankungen auszugleichen und den Vertriebspartnern nicht nur gleichbleibende Produktgüte, sondern auch saisonal unabhängige und verlässliche Lieferkontingente zu garantieren. Der Handel mit den genossenschaftlichen Agrarprodukten, deren Palette sich inzwischen auch auf Getreide, Öle und Wolle erstreckt, ist nunmehr auch auf den Online-Einkauf ausgedehnt worden. Innerhalb von Österreich stellt die Schafbauern-Genossenschaft eine Belieferung binnen 24 Stunden nach der Online-Bestellung sicher. Um die Kunden-Bindung insgesamt noch zu erhöhen, hat sie sich außerdem zur Ausgabe von Genuss-Gutscheinen entschlossen. Wer einen Genuss-Gutschein im Nennwert von 1.000 Euro erwirbt, erhält zehn Jahre lang jeweils einen jährlichen Gutschein im Wert von 130 Euro. Diese Offerte wird für weniger langfristig orientierte Abnehmer mit einem Genuss-Schein im Nennwert von 500 Euro ergänzt. Mit diesem Gutschein erhält der Inhaber in den ersten drei Jahren jeweils einen Bon in Höhe von 110 Euro. In den darauf folgenden beiden Jahren hat der Jahres-Gutschein einen Wert von 120 Euro. ++ (ln/mgn/14.03.18 – 053)

www.genonachrichten.de, www.genossenschaftsnachrichten.wordpress.com, e-mail: mg@genonachrichten.de, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 60 27

, , , , , , , , , , , , , , ,
Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

13 + 19 =

Menü