Monat: Juni 2017

Berlin/Zwönitz, 30. Juni 2017 (geno).Die Agrargenossenschaft Dorfchemnitz bei Zwönitz im Westerzgebirge ist der deutschlandweit beste Ausbildungsbetrieb 2017. Sie setzte sich damit gegen 10.500 landwirtschaftliche Lehrstätten durch.  Urkunde und Ehrentafel nahmen der Vorsitzende Bernd Voitel und Lehrlinge der Genossenschaft auf dem Deutschen Bauerntag in Berlin am Donnerstag aus den Händen des Präsidenten des Deutschen Bauernbundes (DBV), Joachim Rukwied, und Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt entgegen.

Die Agrargenossenschaft Dorfchemnitz hat 40 Mitarbeiter und ist seit 1996 Ausbildungsstätte. 23 Lehrlinge haben seitdem als Landwirte, Tierwirte, Fachkräfte Agrarservice, Landwirtschaftswerker, Landmaschinenmechatroniker und Kaufleute für Büromanagement das Rüstzeug für den späteren Beruf vermittelt bekommen. Im Jahr 2011 hat die Agrargenossenschaft einen Ausbildungsverbund mit vier Landwirtschaftsbetrieben der Region Westerzgebirge gegründet. Darauf wird in der Begründung für die Auszeichnung Bezug genommen: “Durch die gemeinsamen Lehrgänge erhalten die Auszubildenden eine breit aufgestellte Ausbildung und erweitern ihren Erfahrungsschatz.” Die in diesen Jahr zu besetzenden Lehrstellen der Agrargenossenschaft, die auf Milchproduktion und Jungrinderhaltung spezialisiert ist, sind bereits vergeben. Der Ausbildungszeitraum beginnt am 1. August. ++ (ag/mgn/30.06.17 – 129)

www.genonachrichten.wordpress.com, www.genossenschaftsnachrichten.wordpress.com, e-mail: 133mgn@gmail.com, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 60 27

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.
Menü
Translate »