Spaniens Mediengenossenschaften als Alternativen immer beliebter

Barcelona, 16. Februar 2016 (geno). Transparenz ist das Credo in der immer beliebter werdenden Szene der spanischen Informationsalternativen.  Zu ihnen gehören die drei Zeitungsgenossenschaften „El Marea“, „Alternativas Economicas“ und „El Critic“. Zu ihren inneren Selbstverwaltungsprinzipien zählt es, dass die Redaktion nicht durch die Generalversammlung überstimmt werden kann. Wie die deutsche Tageszeitung „neues deutschland“ am Dienstag weiter berichtet, sind häufig erfahrene, vorher bei etablierten Medien tätige Journalisten die initiatoren der Neugründungen. Sie wollen sich damit von fremden Interessen frei machen. ++ (me/mgn/16.02.16 – 033)

www.genonachrichten.wordpress.com, www.genossenschaftsnachrichten.wordpress.com, e-mail: 133mgn@gmail.com, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 60 27

, ,
Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

2 × vier =

Menü