Raiffeisen und Vontobel verlängern Zusammenarbeit

Zürich, 11. Februar 2016 (geno). Die Raiffeisen-Gruppe und die Züricher Privatbank Vontobel verlängern ihre Zusammenarbeit über das Jahr 2017 hinaus. Darüber berichtet am Donnerstag die “Neue Zürcher Zeitung” (NZZ). Die neue Lösung berge für beide Partner Vorteile. Vontobel könne auch nach 2017 mit bedeutenden Kooperationserträgen rechnen. In der Vergangenheit summierten sich diese auf 50 bis 60 Millionen Schweizer Franken pro Jahr. Für die Raiffeisen-Gruppe entfalle der Druck, ihre 292 Banken bis Mitte 2017 auf eine neue IT-Technologie umzustellen. Vontobel lasse sich die Hilfestellung über großzügigere Konditionen abgelten. ++ (rf/mgn/11.02.16 – 030)

www.genonachrichten.wordpress.com, www.genossenschaftsnachrichten.wordpress.com, e-mail: 133mgn@gmail.com, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 60 27

, , , , , , ,
Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

6 + 5 =

Menü