urban coop Berlin eG in Berliner Modellstadtteil engagiert

Berlin, 3. April 2017 (geno). Die Entwicklungsgenossenschaft urban coop Berlin eG will ein vom Berliner Senat ausgeschriebenes Grundstück kaufen. Es liegt im Modellstatteil “Schöneberger Linse” zwischen den Bahnhöfen Südkreuz und Schöneberg. 

Die Stadtplaner und Architekten sind bemüht die Schwellen zur Bildung von Wohnungsbaugenossenschaften zu verringern. Dazu treten sie in planerische Vorleistung. Es werden dabei Prinzipien einer selbstbestimmten, partizipativen und solidarischen Projektentwicklung verfolgt. Das geschieht auf Basis sozialer und ökologischer Belange des Bauens und Wohnens. ++ (wg/mgn/03.04.17 – 067)

www.genonachrichten.wordpress.com, www.genossenschaftsnachrichten.wordpress.com, e-mail: 133mgn@gmail.com, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 60 27

, , , ,

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Translate »