IGB Strikt neutrales Genossenschaftsinstitut

Siegen, 9. Dezember 2019 (geno). Das IGB Genossenschaftsinstitut ist ein Verein, nicht in Verbundstrukturen eingegliedert und strikt neutral. So definiert sich das in Siegen ansässige Institut für Genossenschaftswesen und Bankwirtschaft (IGB). Damit sei bei allen Referenten, Beratern, Gutachtern und Juristen die Gefahr einseitiger Denkweisen in Wort und Schrift nicht gegeben.

Weitere Erläuterungen seitens der Forschungseinrichtung lauten: “Die altbewährte Rechtsform der Genossenschaft wurde neu entdeckt. Seit der Finanznot der Städte und Gemeinden haben Bürger in der eG die ideale Möglichkeit gefunden, ihre Interessen unternehmerisch, demokratisch und haftungsbeschränkt umzusetzen.” Von der Kindertagesstätte über Schulen, Altenheime, Stadttheater oder Energieversorgungsbetriebe fänden sich fast täglich Engagierte aller Berufsgruppen und Bevölkerungsschichten zur Gründung eines genossenschaftlichen Unternehmens zusammen. ++ ( wt/mgn/09.12.19 – 212)

www.genonachrichten.de, e-mail: mg@genonachrichten.de, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 60 27)

,
Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.
Menü
Translate »