visibleRuhr eG. Ruhrgebietskinder gründen Genossenschaft der digitalen Transformation

visibleRuhr eG Dortmund, 28. August 2017 (geno). Oliver Schuster, Roman von Götz und Johnny Pragash sind Ruhrgebietskinder. Sie gründeten die visibleRuhr eG und schufen damit einen einzigartigen Zusammenschluss von IT-Spezialisten. Anfänglich sollte es nur eine Plattform sein. Doch dann fanden sich Anfang Juli dieses Jahres 26 Gründungsmitglieder auf dem Wissenschafts- und Technologiecampus Dortmund zusammen.

Ziel der Genossenschaft ist es, erste Anlaufstelle für Unternehmen zu werden, die ihre Möglichkeiten beim digitalen Strukturwandel ausreizen wollen. Die Chancengeber sind im Revier zu finden. Es ist eine Genossenschaft von Unternehmern und Freiberuflern.  Sie helfen Traditionsfirmen, nachhaltige Existenzsicherung zu betreiben und “die Kontrolle über ihre Wertschöpfung zurückzugewinnen”. So lautet nach eigenem  Bekunden die Devise der visibleRuhr eG. ++ (it/mgn/28.08.17 – 172)

www.genonachrichten.wordpress.com, www.genossenschaftsnachrichten.wordpress.com, www.genossenschaftswelt.de, e-mail: 133mgn@gmail.com, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel.0176 / 26 00 60 27

, , , , , , , , , , , , , ,

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Translate »