Konsum Leipzig mit höchstem Umsatz seit 1990

Leipzig, 11. Februar 2019 (geno). Die Konsum Leipzig eG ist weiter auf Erfolgskurs. Im Jahr 2018 wurde der Umsatz um sieben Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigert. Und das, trotzdem in diesem Zeitraum vier Filialem geschlossen wurden. Das ist der höchste Umsatz seit dem Beitritt der DDR zur Bundesrepublik Deutschland. Der Zuwachs im Vorjahr betrug 5,4 Prozent. Das geht aus einer Pressemitteilung vom Montag hervor, in der eine vorläufige Jahresbilanz für 2018 gezogen wird. Der vollständige Jahresabschluss einschließlich der Ertragslage wird derzeit erstellt, danach vom Genossenschaftsverband geprüft und im Mai dieses Jahres der Vertreterversammlung vorgestellt.

Vorstandsvorsitzender Dirk Thärichen nannte Eckpunkte der Geschäftstätigkeit im vergangenen Jahr und erläuterte Einzelheiten. In den Um- und Ausbau der Filialen in Verbindung mit zahlreichen technischen Neuerungen sei weiter investiert worden. Seit August vergangenen Jahres sei es möglich, Bargeldabhebungen vorzunehmen. Es kann zudem kontaktlos mit Karte oder Smartphon an den Kassen bezahlt werden. Pro Verkaufstag wurden in den Filialen der Konsum-Leipzig durchschnittliche mehr als 47.000 Einkäufe getätigt. Im Vorjahr 2017 waren es 45.000. Es wurden 2018 zwei neue Standorte eröffnet. die neuen Filialen in Connewitz und in der Südvorstadt spiegeln das Konzept mit kleinen Geschäften in ausgesprochenen Wohnlagen mustergültig wider. Ein Beleg für die Wirksamkeit dieser Strategie ist die äußerst positive Umsatzentwicklung in den neu eröffneten Filialen.

Der 2018 komplett überarbeitete Lieferdienst im Leipziger Stadtgebiet bietet nun mehr als 3.000 Produkte über seinen Online-Shop an. Insgesamt wurden im Vorjahr mehr als 10.000 Bestellungen abgewickelt. Der Service soll in diesem Jahr weiter ausgebaut werden.

Ein ganz besonders wichtiger Baustein des Erfolges sind die Mitarbeiter, so Thärichen. Deshalb sei eine neue Arbeits- und Entgeltordnung vereinbart worden, die für mehr Transparenz und Fairness sorgt.

Der Konsum Leipzig besteht seit 1884 als Einrichtung des Lebensmitteleinzelhandels. Gegenwärtig betreibt der Konsum Leipzig 61 Filialen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Derzeit sind 908 Mitarbeiter beschäftigt und es werden 50 Lehrlinge ausgebildet. ++ (hg/mgn/11.02.19 – 028)

www.genonachrichten.de, e-mail: mg@genonachrichten.de, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 60 27

, , , , , , , , ,
Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.
Menü
Translate »