Genossenschaftlicher Eigenheimbau preiswerter

Allgemein

Bolzano, 23. Dezember 2020 (geno). Ein Eigenheim unter genossenschaftlicher Regie zu bauen, ist preiswerter als andere Varianten. Darüber informiert Coopbund Alto Adige Südtirol am Mittwoch und verdeutlicht das an einem Beispiel in der Ortschaft Salurn. Der von der Genossenschaft Airone beauftragte Bau von u. a. zwei Reihenhäusern mit sechs Wohnungen stehe kurz vor der Fertigstellung. Die Schlüsselübergabe an die Mitglieder der Genossenschaft erfolge Ende Januar nächsten Jahres.

Die Vorsitzende der Genossenschaft Airone, Nicole Fianco, sagt: “Trotz der aktuellen Situation, welche zu vielen Schwierigkeiten bei der Abwicklung des Bauprozesses geführt hat, haben sowohl Coopbund als auch das Bauunternehmen maximale Anstrengungen unternommen, um den acht Familien die Verwirklichung ihres Traums vom Eigenheim zu ermöglichen.” ++ (wb/mgn/23.12.20 – 165)

www.genonachrichten.de, e-mail: mg@genonachrichten.de, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 60 27

, , , ,
Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.
Menü
Translate »