Welt-CLT-Tag in Berlin

Berlin/Brüssel, 15. Mai 2024 (geno). Die Berliner Stadtbodenstiftung und das im vergangenen Jahr gegründete Europäische Community Land Trust-Netzwerk (CLT) veranstalten am 17./18. Mai 2024 in Berlin ihre erste Generalversammlung.

CLT ist ein gemeinschaftliches, nicht gewinnorientiertes Eigentumsmodell, mit dem Grund und Boden der Spekulation entzogen wird., um ihn dauerhaft für gemeinwohlorientierte Zwecke zu sichern. Das Netzwerk fungiert als Sprachrohr für Community Trust in Europa und macht sich für diese sowie für eine sozial gerechte Bodenutzung und das Recht auf Wohnen für alle stark.

Auf der zweitägigen Veranstaltung präsentieren sich zum Netzwerk gehörende Vereinigungen aus Brüssel, den Niederlanden und GRoßbritannien sowie Vertreter informeller Siedlungen in Rio de Janeiro. Das Europäische Community Land Trust Netzwerk wurde 2023 ins Leben gerufen und setzt sich für das CLT-Modell auf europäischer Ebene ein. Sitz ist Brüssel, wo dieses an den dortigen Community Land Trust angebunden ist. Das Netzwerk ist als erweiterbare Mitgliedsorganisation konzipiert und wird derzeit von 15 Gründungsorganisationen getragen.

Die Stadtbodenstiftung gilt als erste CLT im deutschsprachigen Raum. Sie ist aus einer städtischen Initiative hervorgegangen und wurde von 150 Personen und Organisationen gegründet. Ziel ist, städtischen Boden vom Markt zu nehmen und für eine zivilgesellschaftlich gelenkte Bewirtschaftung, für bezahlbaren Wohnraum sowie für nachbarschaftliche, kulturelle und soziale Nutzungen zu sichern. ++ (cl/mgn/15.05.24 – 064)

www.genonachrichten.de, e-mail: mg@genonachrichten.de, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 6027

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.
Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.