Brandenburgs erste Kulturgenossenschaft

Kleinmachnow, 4. August 2022 (geno). Die erste Kulturgenossenschaft des Bundeslandes Brandenburg befindet sich in Kleinmachnow im Süden von Berlin. Die Kammerspiele eG definiert sich selbst zwischen Kiez und Berlinale befindlich.

Seit 2012 belebt die Neue Kammerspiele eG mit einem anspruchsvollen Programm das vor Ort stehende Traditionskino. Zweck der KulturGenossenschaft ist die wirtschaftliche Förderung der Kultur und der sozialen und kulturellen Belange der Mitglieder durch gemeinschaftlichen Geschäftsbetrieb der KulturGenossenschaft Neue Kammerspiele. Dazu gehört auch der Betrieb einer Gastronomie.
Ziel der Initiatoren ist, möglichst viele Menschen zu erreichen: ältere Ehepaare, die hier ihren ersten Kinofilm zusammen gesehen haben, die hier die früher in Kleinmachnow gewohnt haben, Kinder und Kulturenthusiasten aus der Großstadt Berlin, die mit den Fahrrad ins Kino fahren. ++ (kg/mgn/04.08.22 – 116)

www.genonachrichten.de, e-mail: mg@genonachrichten.de, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 50 27

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.
Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

2 × 3 =