400 Gemeinwohl-Unternehmen auf dem Balkan

Salzburg, 16. September 2021 (geno). Zu den ca. 400 am gemeinwohl-orientierter Unternehmen des Balkan gehört seit 2019 die in Österreich ansässige conSalis-Genossenschaft. Sie hat sich der Gemeinwohl-Ökonomie als Wirtschaftssystem verschrieben und versteht sich als „Veränderungshebel auf wirtschaftlicher, politischer und gesellschaftlicher Ebene“.
Anzumerken ist aber, dass in der als Balkan definierten, südosteuropäischen Region, der Begriff Gemeinwohlunternehmen nicht eindeutig definiert ist. Es existiert auch kein einheitliches europäisches Genossenschaftsgesetz.

Nach eigenen Aussagen auf der Interseite ist conSalis eine gewerbliche Genossenschaft für Organisationsentwicklung und Innovation. Die Arbeit ihrer Mitglieder basiert auf interdisziplinärer Grundlage und auf langjährigen Erfahrungen in verschiedenen Kompetenzfeldern.
Dabei geht es conSalis um einen vielfältigen, nachvollziehbaren Mehrwert: „Es geht also nicht nur um Wertschöpfung, sondern auch um Werte, die unsere Zukunftsfähigkeit wesentlich mitbestimmen wie Chancengleichheit, Nachhaltigkeit oder Wertschätzung von Vielfalt und Unterschiedlichkeit.

Die ConSalis Genossenschaft steht auch hinter dem Zukunftslabor Salzburg. Deren aktuelle Veranstaltung: Die Kraft der vielen, Zukunftschancen für Regionen durch Klimasschutz und soziale Innovation am Samstag den 18.September 2021 stattfindet.

In einer Selbstdefinition basiert die „Arbeit der vier conSalis-GenossenschafterInnen auf einem Wertekanon, der sich an Chancengleichheit für alle, Nachhaltigkeit, sozialer Gerechtigkeit und Anerkennung von Vielfalt und Unterschiedlichkeit orientiert“.
++ (bl/mgn/16.09.21 – 096)

www.genonachrichten.de, e-mail: mg@genonachrichten.de, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 60 27

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

eins × 3 =

Menü