Neue genossenschaftliche Spedition für Mischfutter

Minden, 25. August 2021 (geno). In Nordwestdeutschland wird eine neue Genossenschaft für regionale Mischfutter-Transporte gegründet. Startzeitpunkt der Raiffeisen Transport Gesellschaft (RTG) Minden ist der 1. Dezember 2021. Ziel des Zusammenschlusses ist es, die Landwirte in einem breiten Streifen zwischen Nordhessen im Süden und der Dümmer Region im Norden so schnell und so effizient wie möglich mit Mischfutter zu versorgen. Die Kooperation soll zudem zu weiterer Kostenoptimierung beitragen. Zusätzlich zur Mischfutterbelieferung an Landwirtschaftsunternehmen befördert die LKW-Flotte auch Rohwaren und Getreide. Die Fahrer der Lastkraftwagen werden von der neuen Genossenschaft übernommen.

Jedes der vier RTG-Gründungsunternehmen hält ein Viertel der Geschäftsanteile. Teilhaber sind die Agravis Mischfutter Ostwestfalen Lippe GmbH, die Agravis Westfalen Hessen GmbH, die Raiffeisen Lippe-Weser AG und die Raiffeisen Lübbecker Land AG. Der Beitritt zu der neuen Genossenschaft steht ausdrücklich weiteren genossenschaftlichen Partnern offen.

Für die Zusammenarbeit in dieser genossenschaftlichen Spedition gibt es Vorbilder. Eines ist bereits seit einigen Jahren im Münsterland erfolgreich tätig. ++ (tr/mgn/25.08.21 – 083)

www.genonachrichten.de, e-mail: mg@genonachrichten.de, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 60 27

, , , , , ,
Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

19 + 20 =

Menü