WiGe – Wohnen in Gemeinschaft

Radolfzell, 19. Januar 2021 (geno). Der Eintrag einer neu gegründeten Genossenschaft bei dem zuständigen Amtsgericht kann ungemütlich lange dauern und zur Geduldsprobe werden. Zwischen i.G. und e.G. droht ein juristisches Vakuum. Trotz Corona-Hindernissen gelang das der WiGeno e.G. Radolfzell einigermaßen schnell.

“Wohnen in Gemeinschaft” (WiGeno) ist ein Mehrgenerationenprojekt von Radolfzellern Bürgern. Es sollen 57 Wohnungen entstehen, die Menschen jedes Alters zusammenbringen und Vereinsamung verhindern sollen. Die Wohnungsgenossenschaft bietet lebenslanges Wohnrecht. Die Genossenschaftsmitglieder sind zugleich Mieter und Miteigentümer der Genossenschaft. ++

Als Planungsgemeinschaft arbeiten wir an der Realisierung eines Mehrgenerationen- und inklusiven Wohnprojekts in Bürgerhand. Entwicklung, Planung, Finanzierung und Bau des Projektes wird von den Gesellschaftern der Planungsgemeinschaft des Projekts WiGe verantwortet und realisiert. So die Internetseite der neu eingetragenen Genossenschaft.

(ge/mgn/19.01.21 – 009) www.genonachrichten.de, e-mail: mg@genonachrichten.de, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 60 27

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

8 + 4 =

Menü