Berlins Wohnungsgenossenschaften treten auf die öffentliche Bühne

Berlin, 9. Mai 2016 (geno) . Berlins Wohnungsgenossenschaften treten nicht mehr so zaghaft wie bisher, sondern sehr geschlossen auf die öffentliche Bühne. Einen klaren Beweis dafür lieferten zumindest 22 der insgesamt 80 in der Bundeshauptstadt existenten Wohnungsgenossenschaftenm am Wochenende beim traditionsreichen Bölsche-Fest im Berliner Stadtteil Friedrichshagen. ++ (wg/mgn/09.05.16 – 109)

www.genonachrichten.wordpress.com, www.genossenschaftsnachrichten.wordpress.com, e-mail: 133mgn@gmail.com, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 60 27

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

19 + sieben =

Menü