Monique F. Leroux zur neuen COOP-Präsidentin gewählt

Brüssel, 26. November 2015 (geno). die Kanadierin Monique F. Leroux ist Mitte November zur neuen Präsidentin des internationalen Genossenschaftsbundes (COOP) gewählt worden. Sie wird das Amt bis zum Jahr 2017 bekleiden.

Leroux leitet gegenwärtig die führende genossenschaftliche Finanzgruppe ihres Landes, Desjardins Group,die als das fünftstärkste Finanzinstitut der Welt gilt.  Zudem ist die neue COOP-Präsidentin die Vorsitzende des Quebec Verbandes der Genossenschaften (CQCM). In dieser Funktion plant die Genossenschaftsmanagerin, bis zum Jahr 2020 ihre Genossenschaftsbewegung um 20.000 Arbeitsplätze aufzustocken. Derzeit hat diese kanadische genossenschaftliche Vereinigung rund 44.000 Mitarbeiter und knapp 6.000 gewählte Führungskräfte. ++ (pl/mgn/26.11.15 – 306)

www.genonachrichten.wordpress.com, www.genossenschaftsnachrichten.wordpress.com, e-mail: 133mgn@gmail.com, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 60 27

, , , , , ,
Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Translate »