DDeG Datenschutz Genossenschaft ist online und handlungsfähig.

Rosenheim 19.10.2018. Unsere  DDeG Datenschutz Genossenschaft  ist online und handlungsfähig so Vorstand Bodo Frommelt. Die Ende September 2018 als Selbsthilfeeinrichtung gegründete Deutsche Datenschutz-Genossenschaft eG (DDeG) wurde am 17.10. 2018 in das Genossenschaftsregister Traunstein  eingetragen und hat damit den Betrieb aufgenommen.

Weil der Datenschutz nach Inkrafttreten der DSGVO für viele kleine Unternehmen und Vereine nicht nur ein Kostenproblem ist, sondern vor allem auch ein Kompetenzthema, wollen die Gründungsmitglieder der DDeG Datenschutz Genossenschaft das Problem selbst in die Hand nehmen und steuern. Darum wurde auch die Rechtsform Genossenschaft gewählt. Die DDEG Datenschutz eG will diese Kompetenz gemeinsam aufzubauen und kostengünstig als WirKraft transparent für alle Mitglieder umzusetzen.

Es geht auch darum dem Geschäft mit der Angst und der Abzockerei entgegenwirken. Es geht nicht darum schnell große Gewinne zu erwirtschaften – sondern um eine Problemlösung – also Förderung der Mitglieder. Die Genossenschaft wird so zur verlängerten Werkbank der Mitglieder, um bei geringen Kosten und hoher Kompetenz im Wettbewerb mit großen Unternehmen erfolgreich zu bestehen. Außerdem bietet die Rechtsform der Genossenschaft die Möglichkeit der Zahlung einer Dividende auf die Einlagen sowie die Zahlung einer genossenschaftlichen Rückvergütung, vor allem wenn mit den Mitgliedern zu hohe Gewinne erwirtschaftet wurden. Die Entscheidung liegt letztendlich bei der Generalverammlung, die künftig “Online” erfolgen soll.

Grob vereinfacht geht es in der DSGVO Datenschutzverordnung um den Schutz persönlicher Daten. Kundendaten, Mitarbeiterdaten, persönliche Daten von Vereins- oder Genossenschaftsmitgliedern etc. Ziel der Datenschutzverordnung ist es den unkontrollierten und missbräuchlichen Handel und die Verknüpfung von Personendaten zu verhindern. Gleichzeitig wird mit der DSGVO ein europäischer Standard eingeführt.

Die bundesweit tätige Datenschutz Genossenschaft DDeG startet bereits mit einem umfangreichen Portfolio an Leistungen, die vor allem für kleine Unternehmen mit vielen Personendaten und damit hohen Schutzansprüchen wichtig sind. Dazu gehören besonders das Gesundheitswesen mit den vielen Pflegediensten, Personalvermittler, Sportstudios oder Online-Händler.

Vor allem kleinere Unternehmen profitieren von den vergleichsweisen günstigen Basisleistungen und als Mitglied auch von den steuerlichen und rechtlichen Vorteilen des genossenschaftlichen Miteigentums.
Die jährlich anfallenden Servicegebühren sind abhängig von der Unternehmensgröße, also der Anzahl der Mitarbeiter, die auf sensible Daten zugreifen können und von der Branche. Dienstleister aus dem Umfeld der Pflegedienste und Pfegeeinrichtungen haben deutlich höhere Anforderungen an den Datenschutz als z.B ein Frisörbetrieb oder ein Winzer im Nebenerwerb. Grundsätzlich gilt die DSGVO Datenschutzverordnung für alle Gewerbetreibende, Vereine und Institutionen,  die über eine Kundenkartei oder Mitgliederdatei verfügen. Auch die Daten der eigenen Mitarbeiter sind zu schützen.

Die DDeG Datenschutz Genossenschaft hat einen klar definierten Förderauftrag. Die Förderung der Mitglieder durch ein gemeinsam erarbeitetes Datenschutzkonzept und die damit verbundene Rechtssicherheit stehen ganz klar im Vordergrund. Besonderen Wert legt die DDeG Genossenschaft auf  beispielhafte Transparenz, vor allem bei bei den Vergütungen und Kosten. Durch standardisierte Leistungen, die nach Aufwand abgerechnet werden, will die DDeG Datenschutz Genossenschaft zukünftig auch ihre Mitglieder durch eine genossenschaftliche Rückvergütung am Ergebnis ihrer Genossenschaft beteiligen.

Des weiteren wird die Genossenschaft auch als Interessenvertretung im öffentlichen Bereich für die Besonderheiten des Datenschutzes in kleinen Unternehmen  eintreten. Um einen überflüssigem Bürokratieaufwand entgegenwirken benötigt das Thema Datenschutz besondere Aufmerksamkeit und eine entsprechende Öffentlichkeitsarbeit.
Die Gründung der DDeG wurde von der CoopGo-Initiative aktiv unterstützt. Zu den Gründungsmitgliedern zählte auch igenos e.V. die Interessengemeinschaft der Genossenschaftsmitglieder. Weitere Informationen zu unserer Mitgliederinitiative finden Sie in der Genossenschaftswelt.

 

, , , , , , ,
Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Translate »