419 Wohnungsgenossenschaften in gemeinsamer Marketinginitiative

Berlin, 28. Juli 2022 (geno). Vor mehr als zehn Jahren hatten sich mehrere deutsche Wohnungsbaugenossenschaften zu einer gemeinsamen Marketing-Initiative zusammengeschlossen. Inzwischen haben sich 419 Genossenschaften angeschlossen. Sie vereinen mehr als eine Million Mitglieder und 817.000 Wohnungen.

Ziel der Initiative ist es, die Marke „Wohnungsbaugenossenschaften“ bekannter zu machen und zu stärken. Sie setzt sich – nach eigenem Bekunden – zusammen aus den 43 regionalen Verbünden der Genossenschaften und neun Fördermitgliedern. Sie bilden die Mitgliederversammlung, die den ehrenamtlichen Vorstand wählt und kontrolliert. Vorstandsvorsitzender ist seit 2018 Olaf Rabsilber. Als Geschäftsbesorgerin ist die Gilde Heimbau Wohnungsgesellschaft mbH in Berlin beauftragt. Sie führt die Geschäfte für den Verein. ++ (wg/mgn/28.07.22 – 112)

www.genonachrichten.de, e-mail: mg@genonachrichten.de, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 60 27

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.
Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

14 + 10 =