Sturm auf antiquierte bayrische Bildungshierarchie – Geno-Bank fördert Projekt “Schule für alle”

München, 6. Dezember 2018 (geno). Die Sparda Bank München eG fördert gemeinsam mit rund zwei Dutzend anderen Unternehmen das Filmprojekt “AUGENHÖHE macht Schule”,  das im September dieses Jahres in Köln seine Premiere feierte. Wie dieses für den Bildungsbereich Westdeutschlands revolutionäre Vorhaben auf München und den ganzen Freistaat Bayern übertragen werden kann, darüber diskutierten Lehrer, Eltern, Schüler und Vertreter zahlreicher pädagogischer Organisationen und Einrichtungen am Dienstagabend in München.

Zu Beginn der stark besuchten Veranstaltung brachte Initiatorin Günes Seyfarth vom Verein “Eine Schule für alle in Bayern” ihre Hoffnung zum Ausdruck, beim Auftakttreffen in München vor allem “mitzureißen und zu begeistern”. Dabei gehe es vor allem um Möglichkeiten und Konzepte der Potentialentfaltung, des selbstbestimmten Lernens und der Kooperation.

In dem Film werden Schulen aus ganz Deutschland vorgestellt, die auf diesem Wege bereits Pionierarbeit geleistet haben. Neben der Jenaplan-Schule Jena, der Freien Dorfschule Lübeck und der Drachenschule Hessen gehört dazu die Montessori-Schule Dietramszell. Die Bildungseinrichtung hat mit dem “Erdkinderhaus” einen außerschulischen Lernort geschaffen, an dem Schüler der siebten und achten Jahrgangsstufe unmittelbar Gemeinschaft und Natur erleben und gestalten können. Die Schule verdankt ihre dauerhafte Existenz auch einem großzügigen Spender, der bislang mit seinem Geld Institutionen in Afrika unterstützt hat. Nun hat er 200.000 Euro zur Verfügung gestellt, um die Axt an das erstarrte bayrische Bildungskonstrukt zu legen und es schrittweise in eine kreative Stätte der Wissens- und Erfahrungsvermittlung umzuwandeln.++ (bi/mgn/06.12.18 – 236)

www.genonachrichten.de, e-mail: mg@genonachrichten.de, Redaktion: Matthias Günkel (mgn), tel. 0176 / 26 00 60 27

, , , , , ,

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Translate »